Nivelliersystem Verlegehilfe

Bitte beachten Sie formatabhängige Verlegeempfehlungen!
 
Das Fliesen-Nivelliersystem ist perfekt geeignet, um selbst große Fliesen ganz ohne Überzähne zu verlegen! Voraussetzung dafür ist ein optimal vorbereiteter, ebener Untergrund. Die Anwendung ist einfach und geht schnell von der Hand. Unser Nivelliersystem gibt es in vielen praktischen Sets, oder einzeln zum Nachkaufen. Überzeugen Sie sich selbst und bestellen Sie unser Nivelliersystem Starter-Set Art. FW12504
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 21 Artikeln)

Mit der Nivelliersystem Verlegehilfe ist es Ihnen möglich, vor allem großformatige Fliesen perfekt und überzahnfrei zu verlegen. Das Nivelliersystem von fliesenwerkzeug24 ist einfach anzuwenden, günstig in der Wiederbeschaffung und liefert tolle Ergebnisse.

Warum sollte ich eine Nivelliersystem Verlegehilfe verwenden?

Beim Verlegen von Fliesen ist es besonders wichtig, dass der Untergrund im Vorhinein perfekt vorbereitet ist. Sie sollten also auf jeden Fall den Untergrund vor dem Verlegen auf Unebenheiten prüfen und diese gegebenenfalls ausgleichen. Haben Sie einen perfekt vorbereiteten Untergrund, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich Hohllagen oder Überzähne bilden, nur noch halb so hoch.

Für die Fliesenverlegung kommt nun die Verlegehilfe zum Einsatz. Die Anwendung ist einfach und schnell in den Verlegeprozess integriert. Eine Verlegehilfe minimiert das Risiko von Überzähnen und sorgt für ein perfektes Fugenbild. Sollten Sie die Nivelliersystem Verlegehilfe gewerblich verwenden, ist die Wahrscheinlichkeit von Reklamationen aufgrund von Überzähnen deutlich niedriger als ohne Nivelliersystem Verlegehilfe.

Wie funktioniert die Nivelliersystem Verlegehilfe?

Die Funktionsweise der Nivelliersystem Verlegehilfe ist so einfach wie auch effektiv. Das Nivelliersystem besteht aus zwei Komponenten, den Nivelliersystem Gewindelschen und den Nivelliersystem Zughauben. Die Gewindelaschen bestehen aus einer kleinen Grundplatte, aus der eine Lasche mit Gewinde aufragt. Die Gewindelasche wird mit der Grundplatte unter die Fliese gelegt. Anschließend wird die nächste Fliese ins Kleberbett gelegt, sodass die Gewindelasche zwischen den beiden Fliesen in der Fuge fixiert ist. Jetzt ist nur noch das Gewinde zu sehen. Nun kommt die Zughaube zum Einsatz. Diese wird auf das Gewinde der Gewindelasche geschraubt, was zur Folge hat, dass die Gewindelaschen-Grundplatte, die sich unter den beiden nebeneinanderliegenden Fliesen befindet, die Fliesen auf das gleiche Niveau hebt bzw. senkt. Achten Sie darauf, dass Sie die Zughaube zunächst nicht mit zu viel Kraft festdrehen, Sie können Sie Zughauben jederzeit nachjustieren, solange der Kleber noch nicht fest ist. Mehr dazu unter dem Punkt "Anwendung". Das Nivellliersystem kann sowohl bei der Verlegung am Boden als auch an der Wand verwendet werden.

Was brauche ich für die Verlegung mit der Nivelliersystem Verlegehilfe?

Für die Fliesenverlegung mit dem Nivelliersystem benötigen Sie neben Ihren regulären Verlegewerkzeugen unsere Gewindelaschen und Zughauben (oft auch Drehkappen genannt). Der Vorteil gegenüber anderen Nivelliersystemen ist, dass Sie sonst keine weiteren Werkzeuge wie Zangen oder Pistolen benötigen.

Die Nivelliersystem Gewindelaschen

Bei den Gewindelaschen für das Nivelliersystem unterscheiden wir zwischen den Basis-Gewindelaschen, den Kreuz-Gewindelaschen und den T-Stück-Gewindelaschen. Wir gehen zunächst auf die Basis-Gewindelaschen ein, diese benötigen Sie für die Verlegung mit der Nivelliersystem Verlegehilfe in jedem Fall.

Die Basis-Gewindelaschen des Nivelliersystems

Wie weiter oben im Text schon erläutert, bestehen die Basis-Gewindelaschen aus einer Grundplatte, aus der ein Gewindestift aufragt. Die Basis-Gewindelaschen gibt es für verschiedene Fugenbreiten. Die Fugenbreite wird durch den Steg in der Mitte der Lasche bestimmt. Dieser ist entweder 1, 2, oder 3 mm breit. Sie können die Basis-Gewindelaschen jedoch für jede beliebige Fugenbreite verwenden, wenn Sie zusätzlich einfach wie gewohnt Fugenkreuze in der gewünschten Breite einlegen und die Basis-Gewindelaschen nur zum Nivellieren verwenden.

Hier finden Sie die Nivelliersystem Gewindelaschen.

Kreuz- und T-Stück Gewindelaschen des Nivelliersystems

Die Kreuz- und T-Stück-Gewindelaschen können wie herkömmliche Fugenkreuze oder T-Stücke verwendet werden, mit dem Vorteil, dass man auch mit diesen Gewindelaschen die Fliesen nivellieren kann. Die Kreuz-Gewindelaschen gibt es in den Fugenbreiten 2, 3, und 4 mm. Sie unterscheiden sich durch ihre Farben (gelb, blau oder grün), damit Sie auf einen Blick erkennen, welche Fugenbreite Sie verwenden. Die Kreuz-Gewindelaschen haben auf der Grundplatte Stege in Form eines Fugenkreuzes. Sie werden zusätzlich zu den Basis-Gewindelaschen verlegt. Die T-Stück-Gewindelaschen unterscheiden sich zu den Kreuz-Gewindelaschen nur anhand der Stege auf der Grundplatte, die hier ein T bilden (z. B. für die Verlegung im Halbverband). Auch sie werden zusätzlich zu den Basis-Gewindelaschen verwendet und sind in drei Fugenbreiten erhältlich.

Die Zughauben (Drehkappen) der Nivelliersystem Verlegehilfe

Bei den Zughauben unterscheiden wir zwischen den schwarzen/transparenten Zughauben und den grauen Zughauben. Die richtige Zughaube wählen Sie anhand der Fliesenstärke, die Sie verlegen wollen.

Unterschied Zughauben:

  • schwarze/transparente Zughauben: für Fliesenstärke 3 - 12 mm
  • graue Zughauben: für Fliesenstärke 12 - 20 mm

Hinweis: Die Gewindelaschen sind mit jeder Zughaube kompatibel (Ausnahme Art. 12458, 12459 - diese sind nur mit den grauen Zughauben anzuwenden. Nähere Infos hier!)

Im Inneren der Zughauben befindet sich ein Innengewinde, mit dem die Drehkappen auf die Gewindelaschen gedreht werden. Bei den grauen Zughauben sitzt dieses Gewinde weiter oben, was das Nivellieren von stärkeren Fliesen wie z. B. Natursteinplatten ermöglicht. Die meistverwendeten Zughauben sind jedoch die schwarzen Zughauben für Fliesen bis 12 mm Stärke. Neu im Sortiment sind unsere transparenten Zughauben, die sich besonders für empfindliche Oberflächen eignen, da sie keine Spuren auf der Fliesenoberfläche hinterlassen. Die transparenten Zughauben sind wie die schwarzen Zughauben für Fliesen mit einer Stärke von 3 bis 12 mm geeignet. Die Nivelliersystem Zughauben gibt es in verschiedenen Verpackungseinheiten und in bereits fertig zusammengestellten Sets mit den passenden Basis-Gewindelaschen.

Hier finden Sie die Nivelliersystem Zughauben!

Tipp: Die Zughauben (Drehkappen) sind wiederverwendbar. Achten Sie aber darauf, dass diese nicht zu viel Kleber ansammeln, damit die Fliesen nicht verschmutzt werden. Säubern Sie die Zughauben entweder nach dem Gebrauch oder ersetzen Sie sie durch neue Zughauben.

Wie wende ich die Nivelliersystem Verlegehilfe richtig an?

In nur 4 einfachen Schritten gelangen Sie mit dem Fliesen Nivelliersystem zu einem perfekten Boden ohne Überzähne. Bevor Sie mit der Verlegung starten, achten Sie darauf, dass der Untergrund perfekt vorbereitet ist. Sie sollten bei Großformaten außerdem im Buttering-Floating-Verfahren arbeiten. Hier wird zusätzlich zum Kleberauftrag auf dem Boden eine dünne Kleberschicht an die Unterseite der Fliesen angebracht. Dies verhindert die Bildung von Hohllagen zwischen Kleber und Fliese. Mehr zur Buttering-Floating-Methode finden Sie hier.

Schritt 1: Ziehen Sie den Kleber auf den vorbereiteten Untergrund auf und legen Sie die erste Fliese in das Kleberbett. Nehmen Sie eine Basis-Gewindelasche und legen Sie diese mit der Grundplatte unter die Fliese. Legen Sie je eine Basis-Gewindelasche im Abstand von 5 cm zu jeder Fliesenecke unter die Fliese. (Bei langen und schmalen Fliesen wie z. B. Holzoptikfliesen sollten Sie in die Mitte der langen Seite eine zusätzliche Basis-Lasche legen, damit Sie die Fliesen sicher nivellieren können).

Schritt 2: Legen Sie die zweite Fliese an die erste, sodass die Basis-Gewindelaschen in der Fuge zwischen den Fliesen fixiert sind. Jetzt sollte nur noch das Gewinde der Basis-Gewindelaschen sichtbar sein.

Schritt 3: Drehen Sie nun die Zughaube auf das Gewinde der Basis-Lasche. Durch die Drehbewegung werden die nebeneinanderliegenden Fliesen auf das gleiche Niveau angehoben bzw. gesenkt. Arbeiten Sie hier unbedingt mit Gefühl und achten Sie darauf, dass Sie nicht mit zu viel Kraft drehen. Stoppen Sie, sobald Sie das Gefühl haben, dass die Zughaube fest auf der Basis-Lasche sitzt und die Fliesen nivelliert sind. Sie können die Zughauben später noch nachjustieren. Verlegen Sie nun so weiter und lassen Sie den Kleber anschließend vollständig aushärten.

Schritt 4: Nachdem das Kleberbett ausgehärtet ist, können Sie die Zughauben von den Gewindelaschen abdrehen. Die Zughauben sind wiederverwendbar. Sammeln Sie diese bequem im mitgelieferten Transporteimer. Die Basis-Gewindelaschen verfügen über eine Sollbruchstelle an der Grundplatte. Brechen Sie das Gewinde vorsichtig in Fugenrichtung ab und entsorgen Sie dieses. Die Grundplatte verbleibt unter der Fliese und wird einfach mitverfugt. Fertig ist der perfekte Fliesenboden ohne Überzähne.

Wie viele Nivelliersystem Gewindelaschen und Zughauben benötige ich für mein Projekt?

Anhand unserer praktischen Verbrauchstabelle können Sie Ihren voraussichtlichen Gewindelaschenverbrauch berechnen

Die Tabelle funktioniert wie folgt:

Nivelliersystem Basislaschen Verbrauchtsabelle
 
  1. Sie möchten Fliesen im Format 60 (Seite A) x 30 cm (Seite B) verlegen.
  2. Gehen Sie in der Tabelle Seite A zum Wert 60 und auf Seite B zum Wert 30
  3. Fahren Sie nun in die Tabelle, bis sich Seite A und Seite B in der Mitte treffen
  4. Nun haben Sie den Wert an Gewindelaschen, den Sie voraussichtlich pro Quadratmeter benötigen (= 22 Gewindelaschen pro m²)
  5. Bei einer Raumgröße von z. B. 20 m² entspricht dies einem Verbrauch von ca. 440 Basis-Gewindelaschen

Achtung: Ausgehend von der Quadratmeterleistung benötigen Sie nicht so viele Zughauben, wie Sie Gewindelaschen benötigen, da die Zughauben wiederverwendbar sind. Nachdem Sie die ersten Quadratmeter verlegt haben, können Sie die Zughauben am nächsten Tag abschrauben (nachdem der Kleber getrocknet ist) und können diese einfach für die nächsten Quadratmeter wiederverwenden.

Unser Angebot: Fertig zusammengestellte Nivelliersystem-Sets für Ihr Projekt

Die Basis-Sets der Nivelliersystem Verlegehilfe

Das Basis-Set besteht aus 50 Zughauben und 250 Basis-Gewindelaschen. Es eignet sich perfekt, um das Nivelliersystem an ein paar Quadratmetern zu testen, oder für kleinere Flächen. Das Basis-Set ist in folgenden Kombinationen erhältlich:

Basis-Set schwarz 2 mm, Art. FW12450 - Unser Bestseller!

  • 50 Zughauben schwarz (Fliesenstärke 3-12 mm)
  • 250 Basis-Gewindelaschen (2 mm Fuge)
  • 1 Transporteimer

Basis-Set schwarz 1 mm, Art. FW12451

  • 50 Zughauben schwarz (Fliesenstärke 3-12 mm)
  • 250 Basis-Gewindelaschen (1 mm Fuge)
  • 1 Transporteimer

Basis-Set grau 2 mm, Art. FW12452

  • 50 Zughauben grau (Fliesenstärke 12-20 mm)
  • 250 Basis-Gewindelaschen (2 mm Fuge)
  • 1 Transporteimer

Basis-Set grau 1 mm, Art. FW12453

  • 50 Zughauben grau (Fliesenstärke 3-12 mm)
  • 250 Basis-Gewindelaschen (1 mm Fuge)
  • 1 Transporteimer

Die Maxi-Sets der Nivelliersystem Verlegehilfe

Einmal von der Nivelliersystem Verlegehilfe überzeugt, greifen viele unserer Kunden zum größeren Maxi-Set mit mehr Inhalt für eine höhere Quadratmeterleistung. Die Maxi-Sets bestehen aus je 150 Zughauben und 1500 Basis-Gewindelaschen. So schaffen Sie mehr Fläche in kürzerer Zeit.

Die Maxi-Sets sind in folgenden Kombinationen erhältlich:

Maxi-Set schwarz 2 mm, Art. FW12500

  • 150 Zughauben schwarz (Fliesenstärke 3-12 mm)
  • 1500 Basis-Gewindelaschen (für 2 mm Fuge)
  • 1 Anrühreimer 33 l mit Deckel

Maxi-Set schwarz 1 mm, Art. FW12502

  • 150 Zughauben schwarz (Fliesenstärke 3-12 mm)
  • 1500 Basis-Gewindelaschen (für 1 mm Fuge)
  • 1 Anrühreimer 33 l mit Deckel

Maxi-Set grau 2 mm, Art. FW12501

  • 150 Zughauben grau (Fliesenstärke 12-20 mm)
  • 1500 Basis-Gewindelaschen (für 2 mm Fuge)
  • 1 Anrühreimer 33 l mit Deckel

Maxi-Set grau 1 mm, Art. FW12503

  • 150 Zughauben grau (Fliesenstärke 12-20 mm)
  • 1500 Gewindelaschen Basis (für 1 mm Fuge)
  • 1 Anrühreimer 33 l mit Deckel

Das passende Zubehör zur Nivelliersystem Verlegehilfe

Oft gibt es sehr empfindliche Fliesen, die gefühlt nur vom Ansehen plötzlich Spuren aufweisen. Doch auch solche Fliesen wollen überzahnfrei verlegt werden. Damit diese beim Nivelliervorgang nicht verkratzt bzw. verschmutzt werden, gibt es unsere praktischen Unterlegscheiben Art. FW12489. Die Unterlegscheiben werden einfach zwischen Fliese und Zughaube eingelegt und verhindern, dass die Zughaube mit der Fliese in Berührung kommt. Die Unterlegscheiben können natürlich bei jeder Fliese verwendet werden. Sie sind wiederverwendbar und aus robustem PVC. Pro Beutel erhalten Sie 100 Stück.

Nähere Infos zu den Unterlegscheiben finden Sie hier.

Haben Sie Fragen zur Anwendung oder dem Laschenverbrauch des Nivelliersystems? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir beraten Sie gerne!